Miles Matrix – Buena Vista

EN/DE

Dear Synthwave fans and 80s enthusiasts today we want to present to you the next explosive album: Miles Matrix’ recently published debut album “Buena Vista”.
How do you begin to describe this album? Maybe with the unmistakable 80s movie soundtrack, that you recognize immediately. Basslines that could be straight out of a Film Noir flick, followed by dark pads. Or the heavenly lead passages that are skillfully blended in?
Maybe one also simply gets stuck with the regular leads that sound like they could be straight out of the next Lazerhawk album.
Whomever is not satisfied with all the above already, will maybe find the distorted synthesizer sounds, that almost sound like guitars, to their liking.
Interested in a short detour to retro games and arcades? No problem, this one has got you covered as well. If you like vocals, you should make sure to check out „Stay a While, Stay Forever“ and „Enemy Mine“.

Our personal favorite is „Super Gateway Driver: Miami“. Listening to it, it creates a very unique atmosphere, that is so dark and nerve-wrecking, it keeps pulling us under its spell. Just imagine a hero getting into their car and driving through the dark and run down areas of a cyber metropolis, to hunt down the worst of the worst. Nicely animated in a style mix between “ „Soul Taker“ and „Technolize“.

 

 

Meine Lieben Synthwave Fans und 80s verrückten, heute stellen wir euch das nächste explosive Album vor: Miles Matrix‘ vor Kurzem veröffentlichtes Debüt Album „Buena Vista“.
Womit fängt man an dieses Album zu beschreiben? Mit dem unüberhörbaren 80er Film Soundtrack den man sofort wiedererkennt vielleicht. Bässe die aus einem Film-Noir-Streifen sein könnten gefolgt von den düsteren Pads. Oder dann doch die glockigen Lead Passagen die immer wieder gekonnt eingeblendet werden?
Womöglich bleibt man auch einfach an den normalen Leads kleben die klingen als wären sie für das neue Lazerhawk Album gedacht.
Wem das noch nicht reicht, der findet bestimmt Gefallen an den stark verzerrten Synthesizer Sounds, die sehr gitarrenmäßig klingen.
Darf es vielleicht noch ein kleiner Ausflug in Retrospiele und Spielautomaten Musik sein? Kein Problem, denn auch das findet sich hier. Wer auf Gesang steht, sollte sich die beiden Lieder „Stay a While, Stay Forever“ und „Enemy Mine“ anhören.

Unser persönlicher Favorit ist „Super Gateway Driver: Miami“. Er erschafft beim Hören eine ganz eigene Atmosphäre die so düster und nervenaufreibend ist, dass sie uns jedes Mal aufs Neue in Ihren Bann zieht. Man stelle sich dazu einen Protagonisten vor der in sein Auto steigt und durch die dunklen und abgehalfterten Gegenden eine Cybermetropole fährt, um den schlimmsten der schlimmen ein bisschen auf die Füße zu treten. Schön animiert in einem Stilmix von „Soul Taker“ und „Technolize“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑